Spargelauflauf_final

Spargelauflauf

Hallo ihr Lieben

Passend zur Spargelsaison gibts heute für euch ein leckeres Rezept für einen Spargelauflauf. Ich habe es satt, Spargel immer nur gekocht mit Karfoffeln und Schinken oder Lachs zu bekommen. Dabei ist er so vielfältig, wie dieses Rezept beweist. Und natürlich sind auch Kartoffeln und Schinken mit von der Partie …

Ihr braucht für diesen Auflauf für 4-6 Personen:

  • 1 Kilo weißen Spargel
  • 150g dünnen, grünen Spargel
  • 300g gekochten Schinken
  • 6-8 mittlere, festkochende Kartoffeln
  • geriebener Käse
  • Sahne
  • Zitronensaft
  • Butter
  • Estragon

Spargelauflauf_Zutaten

Als erstes schält ihr den weißen Spargel und schneidet am Fußende ein kleines Stück ab. Beim grünen Spargel spart ihr euch das schälen und bearbeitet nur da Fußende. Die Kartoffeln ebenfalls schälen. Dann schneidet ihr den Spargel und die Kartoffeln in mundgerechte Stücke. Wer mag, kann diese zuvor auch schon etwas in kochendem Wasser vorgaren, für dieses Rezept mag ich persönlich aber doch etwas mehr Biss. Die Stücke kommen in eine passende Auflaufform.

Spargelauflauf_Roh

Auch der Schinken wird kleingeschnitten.

Spargelauflauf_Schinken

Der Schinken kommt über das Gemüse.
Aus je einem Teil Wasser und einem Teil Sahne stellt ihr die Basissauce her. Diese verfeinert ihr dann mit Zitronensaft, Salz und gerebeltem Estragon. Dann gebt ihr die Sauce über den Schinken und das Gemüse.

Spargelauflauf_Auflauf

Zum Schluss eine adäquate Menge Käse darüber (Hier sei der gängige Witz „Guck mal, im Rezept steht ’50g Käse‘ … wie süß, die haben eine Null vergessen. Kann ja mal passieren“ erwähnt).

Ob in den Ofen bei 150 Grad. Fertig ist’s, wenns fertig ist. Macht zwischendurch immer mal wieder eine Probe, ob das Gemüse einen für euch passenden Garpunkt erreicht hat. Sollte der Käse seine gewünschte Bräunung erreichen, bevor das Gemüse gar ist, deckt die Auflaufform grob mit etwas Alufolie ab. Dann verbrennt euch der Käse nicht.

Spargelauflauf_gebacken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.