Schweinefilet_final

Mediterranes Schweinefilet im Blätterteig

Hallo ihr Lieben

Heute habe ich ein mediterranes, ummanteltes Schweinefilet für euch im Kochtopf, oder besser gesagt im Ofen. Nicht ganz kalorienfrei, aber getreu dem Motto „kalorie ist die Maßeinheit für Geschmack“ dafür sehr sehr leckererer 🙂

Zutaten

Für das Schweinefilet im mediterranen Blätterteigmantel empfehle ich die folgenden Zutaten:

  • Ein Schweinefilet
  • Eine gute Handvoll getrockneter Tomaten in Öl
  • Eine Handvoll schwarze Oliven
  • Eine Handvoll geriebenen Parmesan
  • Ein Händchen voll Cashewnüsse
  • Eine Packung Bacon-Scheiben
  • Eine Rolle Blätterteig

Eigentlich steh ich nicht so auf schwarze (oder besser, geschwärzte, die man weit häufiger antrifft) Oliven … aber diese hier haben wir aus Frankreich mitgebracht und sie sind voll lecker 🙂

Schweinefilet_

Zunächst hackt ihr die Tomaten, Oliven und Cashewkerne klein und macht daraus zusammen mit dem Parmesan eine grobe Paste. Durch das Öl in den Tomaten bekommt die Paste eine formbare Konsistenz.

Schweinefilet_Paste

Nun salzt und pfeffert ihr das Filet, aber nehmt nicht zuviel Salz, da in den Tomaten, Käse und Oliven auch schon Salz steckt. Dann legt ihr das Schweinefilet auf den ausgebreiteten Blätterteig, noch ein paar Herbes de Provence darüber und die Paste großzügig darauf verteilen.

Schweinefilet_Vorbereitung

Deckt das arme Schweinefilet mit reichlich Bacon ab, damit ihm im Ofen nicht kalt wird.

Schweinefilet_Bacon

Dann schlagt ihr den Blätterteig um das Filet. Erst an den Enden, damit diese gut verschlossen werden, und dann an den Breitseiten. Ihr könnt ihn an den Überschlagsseiten mit etwas Ei bestreichen und so „festkleben“. Ein paar Schnitte im Teig sorgen für eine bessere Garung und sehen auch noch gut aus. Dann bestreicht ihr den Blätterteig auf allen sichtbaren Seiten mit Eigelb, das sorgt für eine schönere Kruste.

Schweinefilet_praeofen

Ab aufs gebackpapierte Blech und in den Ofen auf mittlerer Schiene. Umluft 160°C. Wenn der Teig leicht Farbe bekommt umstellen auf Grill-Modus und eine ordentliche Bräunung verpassen. Dabei wie immer: Dabei stehen bleiben, das geht sehr schnell!

Schweinefilet_Blätterteig

Dazu habe ich eine tomatisierte, blonde Mehlschwitze, abgelöscht mit Rotwein gemacht. Diese habe ich mit etwas Parmesan weiter angedickt, um den Geschmack des Filets aufzugreifen. Nudeln passen als Beilage zu mediterranen Gerichten immer perfekt. Ich habe mich diesmal für die Basilikum-Tomaten-Dinkel-Nudeln entscheiden, ein Geschenk der letzten Eat-and-Style-Messe in Köln 🙂

Buon appetito

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.