Erdnuss-Haehnchen-Cauli_final

Hähnchen in Erdnuss-Sauce mit Cauli-Reis

Hallo ihr Lieben

heute habe ich mal wieder ein Rezept gekocht, welches mich total überrascht hat. Was genau mich überrascht hat stellt ihr bestimmt fest, wenn ihr die Überschrift mit der Zutatenliste vergleicht. Erdnuss mit Gemüse, eine wunderbare Mischung.

Das Gericht schmeckt ausgesprochen lecker und gehört in den Bereich Low-Carb-High-Fat, was eine besondere Ernährungsweise darstellt. Ist nicht mein Weg, aber das Rezept hat mich dennoch überzeugt. Vor allem der ‚Reis‘ hat mich überrascht.

Ihr braucht für das Rezept:

  • 600g Hähnchenbrust
  • Zwei kleine Äpfel
  • 2 Limetten
  • 250ml Sahne
  • 350ml Kokosmilch
  • Ein Bund frischen Koriander (oder, wer das nicht mag, kann auch glatte Petersilie nehmen)
  • Ein Bund Frühlingszwiebeln
  • Drei Esslöffel Erdnussmus (oder ungezuckerte Erdnussbutter)
  • Eine Tüte Nussmischung (ich habe hier eine Erdnuss-Cashew-Mischung mit Honig-Glasur gewählt)
  • Rotes Curry oder rote Curry-Paste
  • Einen Blumenkohl
  • KEINEN Reis! 😉

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Zutaten

Zuerst schneidet ihr die Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke, würfelt den Apfel, schneidet die Frühlingszwiebel in Ringe und hackt den Koriander und die Nüsse grob.

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Smallbits

Apfel, Koriander, Frühlingswiebel und Nüsse vermengen.

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Topping

Den Blumenkohl mit einer Küchenmaschine oder einem großen Messer fein häckseln, bis er die Größe von Reiskörnern hat. Dann gebt ihr ihn zusammen mit 150ml Kokosmilch und dem Saft einer Limette in einen Topf und lasst es ein wenig köcheln, bis die Konsistenz eurem Geschmack entspricht. Ich habe 10 Minuten gebraucht.

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Reis

Die Hähnchenbrust-Stücke bratet ihr an, bis sie ein wenig Farbe bekommen. Ersteinmal raus aus der Pfanne damit und beiseite legen.

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Fleisch

Dann röstet ihr da Curry ein wenig an und löscht es mit der Sahne und der restlichen Kokosmilch ab. Vorsichtig das Erdnussmus unterheben und zusammen mit dem Limettensaft zu einer schönen Sauce verrühren. Das Hähnchen kommt zurück in die Sauce und dann das Ganze mit Salz abschmecken.

Erdnuss-Haehnchen-Cauli_Sauce

Etwas von dem Cauli-Reis auf den Teller, Sauce darüber, Topping darüber. Wer mag, kann das ganze noch mit frischer oder getrockneter Chili oder mit etwas getrockneter Tomate garnieren.

 

Guten Appetit

Das Rezept habe ich zuerst bei Gourmet-Guerilla gefunden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.